neues Bild EMS

Eine gute Muskelkraft stabilisiert die Wirbelsäule und die Gelenke, vermindert Punktbelastungen. Schonung und Entlastung durch Verletzungen oder nach Operationen führen zur Dekonditionierung.

Lösung:

Muskeltraining führt zur aktiven Rekonditionierung und ist entscheidend prä- und postoperativ ggf. operationsverhindernd.
Muskeltraining heißt auch Gewebetraining und bedeutet verbesserte Durchblutung und Kräftigung der Faszien, Kraftzuwachs, Schmerzreduktion, verbesserte Beweglichkeit.
Funktionales Training ergänzt Ausdauer- und Krafttraining und verbessert die inter- und intramuskuläre Koordination. In Kombination mit Ganzkörper-EMS erhöht sich die Intensität um 40% im Vergleich zum herkömmlichen Krafttraining mit Gewichten.

Ziele:

Steigerung der Rumpfkraft, Verbesserung der Balance, Flexibilität, Stabilisierung von Gelenken und Ökonomisierung einer Bewegung

Funktionales und EMS-Training ist ein vielseitiges, individuelles und anspruchsvolles Training - für alle die mehr aus ihrem Training machen wollen.

Vorteile: 

  • Beseitigung musk. Dysbalancen
  • Verbesserung der neuromuskulären Aktivierung insbesondere der tiefliegenden schwer trainierbaren Bauchmuskulatur
  • zeitsparend und individuelll