Leistungen Akupunktur

Akupunktur (von lat. acus = Nadel ; pungere = stechen) steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln.

Die Akupunktur ist Teil der Chinesischen Medizin, mit der seit mehr als 2000 Jahren viele Krankheiten erfolgreich behandelt werden. Anders als die westliche Medizin, beruht die Chinesische Medizin auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen: sie stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, seine Yin- und Yangkräfte und seine Grundenergie Qi. Sind Yin und Yang im Gleichgewicht, der Fluss von Qi harmonisch, ist der Mensch gesund. Störungen dieses Gleichgewichtes führen zu Krankheiten. Durch Akupunktur kann dieses Gleichgewicht reguliert werden.

 

  • Körperakupunktur
    Akupunkturpunkte werden auf den Hauptmeridianen behandelt
  • Ohrakupunktur
    der Körper projeziert sich auf Zonen und Punkte am Ohr
  • Schädelakupunktur
    Projektion auf bestimmte Zonen im Bereich des Kopfes
  • Triggerakupunktur
    hierbei behandelt der Arzt schmerzhafte Punkte der Muskulatur
  •  

  • Orthopädische Erkrankungen:
    Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule, des Ischias und bei Gelenkverschleiß
  • Neurologische Erkrankungen:
    Kopfschmerzen und Gesichtslähmungen
  • Erkrankungen im Bereich der Lunge:
    Asthma und Bronchitis
  • Magen-Darm-Erkrankungen:
    Gastritis, Verstopfung und Durchfall
  • Hauterkrankungen:
    Akne und Allergien
  • Gynäkologische- und Urologische Beschwerden:
    Zyklusstörungen, Blasenleiden und Wechseljahrbeschwerden
  • Psychosomatische Störungen und Suchterkrankungen:
    Adipositas, Alkohol- und Nikotinabhängigkeit

Formen der Akupunktur:

Akupunktur hat sich auf folgenden Gebieten bewährt: